HomeFördermittelEIC Accelerator & Pathfinder
Nachrichten Nachrichten
FÖRDERMITTEL

EIC Accelerator & Pathfinder

icon
FÜR WEN?
ForscherInnen, Innovatoren und innovative Unternehmen
icon
WOFÜR?
Projekte, die innovativ und risikoreich, jedoch gewinnträchtig, sind.

Seit 2014 unterstützt die Europäische Union mit dem KMU-Instrument “Horizon 2020” bahnbrechende Ideen und innovative Projekte für Start-ups, kleine sowie mittelgroße Unternehmen. Dieses Instrument war eines der am meisten geschätzten Zuschussprogramme für innovative Unternehmen. Die jüngsten Ausschreibungen des Volksinstruments wurden jetzt angekündigt. Der letzte Aufruf für Phase 1 für Machbarkeitsstudien war am 5. September 2019.

Darüber hinaus wurde 2017 der European Innovation Council (EIC) eingeführt, um neue Finanzierungsmöglichkeiten zu erkunden und auf die Bedürfnisse innovativer Akteure einzugehen. Im Jahr 2019 kündigte das EIC ein neues Pilotprojekt mit zwei Zuschussprogrammen an: EIC-Pathfinder & EIC-Accelerator. Diese beiden Programme setzen sich aus mehreren Zuschussprogrammen von Horizon 2020 und neuen Finanzierungsmöglichkeiten zusammen. Zusätzlich werden die bestehenden Horizon-Preise in das EIC-Pilotprojekt einbezogen.

Über das EIC-Pilotprojekt

Das EIC finanziert Projekte, die innovativ und risikoreich, jedoch gewinnträchtig, sind und die das Potenzial haben den internationalen Markt zu erobern. Das Pilotprojekt besteht aus den folgenden drei Programmlinien:

  • EIC Pathfinder-Pilotprojekt (Zuschuss);
  • EIC Accelerator-Pilotprojekt (Zuschuss & Mischfinanzierung);
  • EIC-Horizon-Preise (Zuschuss).

 

Für wen sind die Programmlinien bestimmt?

ForscherInnen, Innovatoren und innovative Unternehmen mit Ideen und/oder Kooperationsprojekten, die auf bahnbrechende Technologien abzielen. Die AntragstellerInnen müssen ihren Sitz in EU-Mitgliedstaaten und/oder assoziierten Ländern haben.

EIC-Pathfinder-Pilotprojekt

Das EIC-Pathfinder-Pilotprojekt konzentriert sich auf risikoreiche und fortgeschrittene Projekte, von Proof-of-Concept-Forschung bis hin zu demonstrativen Machbarkeitsstudien. Fördermittel sind über zwei Programmlinien für zukünftige und aufstrebende Technologien (FET) erhältlich: FET-Open und FET-Proactive.

 

Das FET-Open unterstützt Projekte, die:

  • grundlegende, interdisziplinäre und risikoreiche Forschung mit nachweisbarer Wirkung durchführen.
  • eine radikale Vision haben und an bahnbrechenden Technologien arbeiten.
  • einen langfristigen Einfluss auf die europäischen Bürger, die Wirtschaft und die Gesellschaft haben.
  • Forschungsergebnisse in konkrete gesellschaftliche und/oder wirtschaftliche Innovationen umsetzen.

 

Die FET-Proactive unterstützt Projekte, die:

  • das Entstehen neuer technologischer Konzepte in Europa fördern.
  • einen Fahrplan für die Forschung erstellen.
  • relevantes Bildungsmaterial entwickeln.
  • vielversprechende Ergebnisse in bahnbrechende Innovationen umsetzen, um so das allgemeine Bewusstsein für den technologischen Nutzen zu erhöhen.

 

Zur Zeit können nur Anträge für die FET-Open gestellt werden. Wir werden Sie jedoch über mögliche neue Ausschreibungen der anderen Programmlinien auf dem Laufenden halten. Behalten Sie daher diese Webseite im Auge!

  • FET-Open
    Challenging Current Thinking
  • FET-Open
    Innovation Launchpad
  • FET-Proactive
    Emerging Paradigms and Communities
  • FET-Proactive
    Environmental Intelligence
  • FET-Proactive
    EIC transition to Innovation Activities

EIC-Accelerator-Pilotprojekt

Das EIC-Accelerator Pilotprojekt unterstützt marktorientierte Innovationen, die das Potenzial haben, durch Förderung oder Formen der Mischfinanzierung zu expandieren. Bei Mischfinanzierungen werden Zuschüsse und Eigenkapital kombiniert. Das EIC-Accelerator besteht aus zwei unterschiedlichen Programmlinien: das KMU Instrument und Fast Track to Innovation (FTI).

Das KMU-Instrument unterstützt Projekte einzelner KMU, aber auch Jungunternehmen und Start-Ups:

  • Unternehmen, die radikal neue, risikoreiche Geschäftspläne und ein starkes Wachstumspotential haben.
  • Ideen, die das Skalierungspotential ausschöpfen und in einer späteren Phase der Innovation zum Einsatz kommen, um die Markteinführung vorzubereiteten.

Der FTI unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft:

  • Schnellen Markteinführung neuer Lösungen
  • Entwicklung von innovativen Konzepten, die auf Wachstum und Hochskalierung abzielen
EIC

Horizon-Preise

Die EIC-Horizon-Preise werden zur Bewältigung bestimmter gesellschaftlicher Herausforderungen vergeben. Diese Zuschüsse stehen allen offen, die “out-of-the-box” interdisziplinäre Ideen haben und nach Lösungen für diese suchen. Die Höhe der einzelnen Preise liegt zwischen 5 und 10 Mio. EUR.

Möchten Sie sich für die Horizon-Preise bewerben?

  • EIC Horizon-Preis für ‘Fuel from the Sun: Artificial Photosynthesis’: 3. Februar 2021 
  • EIC Horizon-Preis für ‘Affordable High-Tech for Humanitarian Aid’: 15. Januar 2020 (geschlossen)
  • EIC Horizon-Preis für ‘Innovative batteries for eVehicles’: 17. Dezember 2020 (geschlossen)
  • EIC Horizon-Preis für ‘Blockchains for Social Good’: 3. September 2019 (geschlossen)
  • EIC Horizon-Preis für ‘European Low-Cost Space Launch’: 1. Juni 2021
Marie Curie

Optimieren Sie das Niveau Ihrer Bewerbung!

Unser Team besteht aus hochqualifizierten BeraterInnen mit technischen akademischen Hintergründen, die auf Fördermittelberatung für wissenschaftliche Grundlagenforschung spezialisiert sind. Der fachliche Hintergrund unserer Spezialisten passt zu Ihrem Forschungsgebiet: Wir sprechen Ihre Sprache und können Sie daher optimal bei der Erstellung eines erfolgreichen Förderantrags unterstützen!

Sind Sie an unseren Dienstleistungen interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit unseren Spezialisten auf!

Möchten Sie mehr über die Fördermöglichkeiten von EIC Accelerator & Pathfinder für Ihre Organisation erfahren?

Vereinbaren Sie jetzt eine kostenlose Fördermittel- und Finanzierungsberatung und entdecken Sie die Möglichkeiten für Ihre Projekte.