HomeFördermittelInnovation Fund
Innovation Fund Innovation Fund
FÖRDERMITTEL

Innovation Fund

Einzelne Organisationen sowie Konsortien, die groß angelegte Pilot-Projekte für CO2-reduzierende/ kohlenstoffarme Technologien durchführen, können Fördermittel aus dem Innovation Fund beantragen.
icon
FÜR WEN?
(kooperierende) Organisationen
icon
WOFÜR?
CO2-reduzierende Innovationen
icon
BEWERBUNGSFRIST
Momentan geschlossen

Antragstellung für den Innovation Fund

Der Innovation Fund stellt Fördermittel für Projekte von einzelnen Organisationen sowie (multinationalen) Konsortien zur Verfügung, die sich mit den folgenden Themenfeldern beschäftigen:

  • Kohlenstoffabscheidung, -verwendung und -speicherung (CCUS);
  • Kohlenstoffarme Technologien/Prozesse in energieintensiven Industrien
  • Erneuerbare Energieerzeugung
  • Speicherung von Energie

Ihr Projekt:

  • Zeigt die Wirksamkeit der Vermeidung von THG-Emissionen;
  • Zeigt ein hohes Maß an Innovation;
  • Wird als reif genug erachtet;
  • Wird hinsichtlich der Skalierbarkeit bewertet (Marktpotenzial im Jahr 2050);
  • Wird nach der Kosteneffizienz bewertet (basierend auf Berechnungen der Kapital- und Betriebsausgaben und der beantragten Zuschüsse in Bezug auf die versprochene Vermeidung von THG-Emissionen).
FÖRDERMITTELCHECK

Prüfen Sie, ob Ihr Projekt für dieses Fördermittel in Frage kommt.

Fördermittelcheck

Prüfen Sie, ob Ihr Projekt für dieses Fördermittel in Frage kommt.
  • ÜBER IHR PROJEKT
  • IHRE DATEN

Zuschüsse werden an Projekte, die vollständige Anträge eingereicht haben, vergeben. Darüber hinaus können Projekte, die die ersten beiden Kriterien (Vermeidung von THG-Emissionen und hoher Innovationsgrad) erfüllen, aber nicht als reif genug erachtet werden, eine Projektentwicklungshilfe (Project Development Assistance, PDA) erhalten. Anträge können sowohl von einzelnen Konzernen, als auch von multinationalen Konsortien eingereicht werden.

Erste Ausschreibung des Innovation Fund | Geschlossen

Der Bewerbungsschluss für die erste Ausschreibung war am 29. Oktober 2020. Diese erste Ausschreibung des Innovation Fund war mit einem Budget von 1 Mrd. EUR ausgestattet und wurde lediglich an Projekte mit einem Investitionsvolumen von bis zu 7,5 Mio. EUR vergeben.

Auszahlung des Fonds

  • Durch den Innovation Fund werden bis zu 60% des zusätzlichen Kapitals und der Betriebskosten eines Projekts unterstützt;
  • Die Auszahlung des Zuschusses kann flexibel auf der Grundlage gemeinsam festgelegter Meilensteine erfolgen;
  • Bis zu 40% des gesamten Zuschusses können während der Projektvorbereitungen auf der Grundlage vordefinierter Meilensteine im Voraus vergeben werden.

Werden die vereinbarten Ziele für das Projekt nicht erreicht, ist die INEA berechtigt, die Zuschussfinanzierung zurückzuziehen.

Zweiter Aufruf des Innovation Fund für kleine Projekte | Geschlossen

Der Bewerbungsschluss für den zweiten Aufruf war am 10. März 2021. Die Ausschreibung eignete sich für kleinere Projekte mit einem CAPEX von weniger als 7,5 Mio. EUR und hatte einen Budgetrahmen von 100 Mio. EUR.

Änderungen zur ersten Ausschreibung

  • Vereinfachung der Berechnungsmethode der CO2-Reduktion vereinfacht. Der Förderbetrag beläuft sich damit auf max. 60% der CAPEX / Investitionskosten des Projekts.
  • Die zweite Ausschreibung bestand im Gegensatz zur Vorherigen aus nur einer Bewerbungsrunde

 

Behalten Sie unsere Webseite im Auge oder kontaktieren Sie uns um über zukünftige Ausschreibungen oder ähnliche Fördermittel auf dem Laufenden zu bleiben.

Über den Innovation Fund

Mit einem Budget von rund 1 Mrd. EUR, ist das Ziel des Innovation Fund die Entwicklung von erfolgreichen und innovativen Technologien zu fördern, um so Treibhausgasemissionen zu verringern und zu einem sauberen und nachhaltigeren Europa beizutragen.

Schlüsselwert: Emissionsvermeidung innerhalb von Projekten

Um den vollen Zuschuss zu erhalten, müssen Projekte mindestens 75% der berechneten Emissionsvermeidung gewährleisten. Die Berechnungen dieser können mit Referenzszenarien verglichen werden, die entweder auf den Benchmarks innerhalb des EU-Emissionshandelssystems (ETS) oder auf ähnlichen Projekten basieren.

Budget des Innovation Fund

Das Budget des Innovation Fund wird über das Emissionshandelssystem (EU-ETS) der Europäischen Union (EU) durch die Versteigerung von 450 Mio. Zertifikaten von 2020 bis 2030, sowie durch nicht ausgegebene Mittel aus dem NER300-Programm bereitgestellt. Abhängend vom Kohlenstoffpreis (je stärker der Anstieg, desto höher die Rendite für den Fonds), kann das Gesamtbudget für den Fonds so über die nächsten zehn Jahre 10 Mrd. EUR übersteigen.

Innovation Fund

 

Möchten Sie mehr über die Fördermöglichkeiten des Innovation Fund für Ihre Organisation erfahren?

Vereinbaren Sie eine kostenlose Fördermittel- und Finanzierungsberatung und entdecken Sie die Möglichkeiten für Ihre Projekte.

Bitte kontaktieren Sie uns

  • Sie können uns ebenfalls via E-Mail an info@firstblue.com oder telefonisch unter der Nummer 0211 8220 4040 erreichen.