HomeFördermittelForschungszulagengesetz für IT-Unternehmen
FZulG für IT FZulG für IT
FÖRDERMITTEL

Forschungszulagengesetz für IT-Unternehmen

icon
FÜR WEN?
Deutsche IT-Unternehmen
icon
WOFÜR?
Softwareentwicklung und IT-Projekte
icon
ZUSCHUSSBETRAG
Bis zu 1 Mio. EUR

Bei Software-Innovationen und informationstechnischen Entwicklungen können IT-Unternehmen mithilfe des Forschungszulagengesetzes (FZulG) die F&E-Kosten senken. Mit dieser Subventionsregelung reduzieren Sie die Personalkosten bei Ihren Innovationsprojekten. Ihr Zuschuss kann sich auf bis zu € 1 Million pro Jahr belaufen!

Entwickelt Ihr Unternehmen Software unter Verwendung von Techniken wie Artificial Intelligence (AI), Machine Learning, Big Data oder Smart Apps? Lassen Sie sich die Förderung nicht entgehen und kontaktieren Sie uns! Unsere IT-Spezialisten informieren Sie gerne in einem unverbindlichen Gespräch über diese Subventionsmöglichkeit.

Maximaler Nutzen aus der Forschungszulage

Sie fragen sich, wie Sie das FZulG für Ihre Software- und IT-Projekte optimal nutzen können? Unsere FZulG-Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung, indem Sie das Formular ausfüllen oder uns unter 0211 8220 4040 anrufen.

Bitte kontaktieren Sie uns

  • Sie können uns ebenfalls via E-Mail an info@firstblue.com oder telefonisch unter der Nummer 0211 8220 4040 erreichen.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Bedingungen IT-Projekt für FZulG

Um für die Forschungszulage infrage zu kommen, ist es wichtig, dass die Software- oder IT-Entwicklung für Ihre Organisation technologisch neu ist. Die Software muss ein für Ihr Unternehmen neues informationstechnisches Prinzip enthalten, welches über den aktuellen Stand der Technik hinausgeht. Auch die Kombination oder die Integration von Softwarekomponenten ist unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig, sofern hierbei neuartige, technologische Ansätze verfolgt werden. Eine technologische Entwicklung gilt als neu, wenn sie mit technischen Hürden verbunden ist, für die Ihre F&E-Mitarbeiter nicht sofort eine fertige Lösung parat haben. Es ist notwendig, dass Sie die Softwarekomponenten selbst entwickeln oder von externen Spezialisten entwickeln lassen. Die Entwicklung in programmierbaren Standardpaketen ist nicht förderfähig.

FZulG IT

Software-Innovationen sind nach dem FZulG förderfähig

Einige Beispiele für Software-Innovationen, die durch die Forschungszulage steuerlich begünstigt werden können, sind:

  • Die Entwicklung einer Anwendung, die als sprachgesteuerte Suchmaschine mit Augmented Reality fungiert.
  • Die Entwicklung einer Big-Data-Analyseplattform, die auf maschinellem Lernen basierende prädiktive Analysen verwendet.
  • Die Realisierung einer Internet-of-Things (IoT)-Lösung, für die ein neues Stream-Processing-Framework entwickelt wurde.
Forschungszulagengesetz für IT-Unternehmen

Diese IT-Unternehmen nutzen das FZulG bereits durch die Unterstützung von FirstBlue

P-CATION
P-CATION
P-CATION ist ein junges und innovatives Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Mittelstand bei der Digitalisierung zu unterstützen. Um für jeden die ideale Lösung zu finden, haben Sie sich auf maßgeschneiderte Software, Business Intelligence (BI) und ERP- Produkte spezialisiert.
Sioux technologies
Sioux Technologies GmbH
Sioux Technologies ist ein globaler Technologiepartner, der seit mehr als zwanzig Jahren an der Spitze der High-Tech-Entwicklung steht. Sioux kombiniert hohe Fachkompetenz in den Bereichen Software, Elektronik und Mechatronik, um Lösungen und Innovationen in (u. a.) der Medizintechnikbranche zu kreieren.
software
Planon Software
Planon ist ein internationales Softwareunternehmen, das Organisationen bei der integrierten Optimierung aller Geschäftsprozesse rund um Gebäude, Menschen und Arbeitsplätze unterstützt. Planon bietet Softwarelösungen zur Optimierung von Facility- und Property-Management-Prozessen an.  

Nutzen Sie das FZulG mit den IT-Spezialisten von FirstBlue

Ein erfolgreicher FZulG-Antrag erfordert eine aussagekräftige Projektbeschreibung und verschiedene administrativen Verpflichtungen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung und Fachleuten mit einschlägigem Hintergrund schreibt FirstBlue Anträge mit der höchsten Chance auf Bewilligung und kümmert sich um den gesamten Antragsprozess! Sie gehen kein Risiko ein. Unsere IT-Spezialisten beraten Sie gerne unverbindlich für einen noch besseren Business Case.

Maximaler Nutzen aus der Forschungszulage

Sie fragen sich, wie Sie das FZulG für Ihre Software- und IT-Projekte optimal nutzen können? Unsere FZulG-Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung, indem Sie das Formular ausfüllen oder uns unter 0211 8220 4040 anrufen.

Bitte kontaktieren Sie uns

  • Sie können uns ebenfalls via E-Mail an info@firstblue.com oder telefonisch unter der Nummer 0211 8220 4040 erreichen.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.